Translate

Samstag, 31. Mai 2014

Punkte über Punkte

Ein Pünktchenkleid muß man einfach haben, hier ist es endlich:


Der Schnitt ist Burda 101-022011
Es gibt viele schöne Modelle mit diesem Schnitt , ich wollte ihn auch schon immer umsetzen.


hier  und hier und hier und hier nur als kleine Beispiele


Den passenden Stoff hab ich bei einer Geschäftsauflösung von indischen Baumwoll - und Seidenstoffen  gefunden und mich sofort verliebt.


Er ist dünn aber nicht durchsichtig und hat einen leichten Glanz. ( gechintzt)
























Trotzdem brauchte ich noch einen Futterstoff, er mußte natürlich auch dünn , weich und sehr angenehm auf der Haut sein.
Dort gab es BW - Seidemischungen, welche leider relativ selten zu bekommen sind.
Er war schwarz, das passte gut.


























Zum Nähen gibts nicht viel zu sagen, komplett durchgefüttert mit der altbewährten Kochlöffelmethode an den Schulternähten ( Burda Anleitungen) Reißverschluss auf der Seite und
sonst nichts. Die Säume mit der Hand sind ein bisschen aufwändig, weil lang und doppelt.
Der Schnitt ist nicht umsonst ein Renner, das Kleid trägt sich wie ein nichts auf bloßer Haut.
Ich könnte es auch verkehrt herum tragen, ich hab's ausprobiert. wenn ich also einmal Lust auf Schwarz habe, seidig glänzend, dreh ich's einfach um, mit dem verkehrten ZIP an der Seite stört gar nicht.




Auf in den Sommer....

Kommentare:

  1. Ach wie schön!! In jedlicher Hinsicht. Stoffauswahl, Schnittmuster, Passform.............Klasse.
    Danke fürs Zeigen
    Mema

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deine netten Worte! LG Oinochoe

    AntwortenLöschen