Translate

Sonntag, 31. August 2014

Lila war ihr Paletot...






























Ich kann's nicht lassen ,meine Beerentöne.
nachdem bei uns ja der Sommer schon vorbei zu sein scheint, bekomme ich Wehmut und denk, jetzt ist Zeit um doch noch ein Sommerkleid vorzustellen, dass ich in der Urlaubsvorbereitung doch glatt vergessen hatte.

 diesmal ist es ein dünner Baumwollbatist, doppelt verarbeitet. Schnitt 123-052009 von Burda.
Die Ausschnittrüschen hab ich doppelt genommen , gefiel mir besser.
Am Ausschnitt das Ansteppen der Rüsche:


 und so sieht der mit ganz engem Zickzack versäuberte Saum vom Rock und den Ärmeln aus.
ich dachte zuerst das wär nicht so schön aber ich ließ mich überzeugen, geht schnell und sieht bei dem feinen Stoff recht gut aus.


 Ein paar kleine Details beim doppelten Stoff beim ZIP:

 Das ist der innere Stoff, die Nahtzugabe wird direkt am Ende des Zips eingeschnitten und auseinander gebügelt.


Der Rockteil könnte etwas weiter sein aber sonst ein gefälliger Schnitt.

Nur Vorsicht, der Ausschnitt sieht hier so nicht so tief aus, ist aber doch freizügig.
wer s nicht mag, sollte die Schräge etwas breiter machen.

Der graue Zip war zu Hause, ich fand ihn ausreichend .




Da meine Konen für die Overlock enden wollende Farbnuancen haben, ist hier Bordeaurot  als Faden zum Eisatz gekommen.



Hat sich auch in der Hitze sehr bewährt, doch der Urlaub ist schon vorbei.
Doch ich muß euch noch von dem Kaftan und der Tunika berichten.....
noch ein schönes Sommerende!!




Kommentare:

  1. Wie alle deine genähten Sachen ist auch dieses Kleid sehr schön, auch die Farbe ist ganz toll. Die Rüsche am Ausschnitt doppelt zu nehmen war eine gute Idee, so sieht sie viel schöner aus.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, Yvonne für dein Lo, jauch denke auch Doppeltür besser,, Weiler Stoff so extrem dünn ist. LG Bettina

    AntwortenLöschen