Translate

Dienstag, 31. März 2015

Ein Musselin Seiden Kleidchen im Fower Power Stil


 Als ich diesen Stoff als Schnäppchen, ich kanns ja sagen um 2,50€ , durch Britta vermittelt bekam, war ich hin und weg.
Ein Woll-Seiden Musselin im Blütenmeer.
Da brauch ich doch unbedingt ein weites flatterndes Kleid.
Ich hab mich für meine Verhältnisse doch schnell für einen Schnitt
aus der Burda  entschieden:








Diese Langvariante gabs auch
und alle beide auch noch in Langgrößen-

Da ich 1,75 cm groß bin hab ich einfach die Größe 84 genommen und musste nichts veränder, was für ein Glück.














Da der Stoff so dünn ist,  braucht es ein Futter.
Im Schnittheft ist sogar der Oberteil 2 x gefüttert, einmal wie mit doppelter Stofflage und darüber ein richtiges Futter. Der Stoff ist auch Chiffon.
Ich hab nur eine Lage genommen, auch weil ich zu Hause einen Seidensatin hatte, der ja sowieso nicht ganz superdünn ist. Er ist ein  Rest von meinem Sommerchiffonkleid , orange hätt ich vielleicht nicht gekauft, aber sieht frisch aus.

 




 Mit den beiden feinen Stoffen muss man schon sorgfältig umgehen, die rutschen einem gleich aus der Hand.
Die braucht man aber viel, da auch viel Handarbeit nötig ist.



 Schulter-
detail
rechts

Binde-
band
links












Ich möchte nur die Saumhesrstellung zeigen, dafür hab ich meine alte Pfaff herausräumen müssen.
mit welcher ich den  superfeinem Zigzackstich bewerkstelligen kann.








 



Am hellen Satin sieht mans besser:
Die Vorderseite: ganz knapp versäubert







Die Rückseite: da näht ihr ganz knapp am umgebügelten Saum und schneidet nachher auch ganz knapp den Stpff weg.






Mich hat Silvia mit ihren lasst-das-stylingspiel-beginnen-teil-1 und teil-2 so inspiriert, dass ich sowas auch gleich probieren musste.
Es ist sehr hilfreich, da weiß man gleich wie was dazupasst.
Nicht alles ist so gut aber möglich.



(
(Tut mir leid,Ich schau immer so streng, denn die Bilder sind mit Selbstauslöser gemacht und da lächelt man einfach nicht! )

Dieses feine  Kleidchen kann man eben gut auch unter Mäntel und Jacken anziehen , Obwohl es so weite Ärmel hat. Die sind sooo dünn, dass sich der Stoff unter der Achsel zusammenbauscht und das gar nicht stört!

Es kommt bald eine Jacke die auch gut ins Übergangswetter passt, doch nicht in den Ragen kommen darf. Dreimal dürft ihr raten in welcher Farbe.

Liebe Grüße Bettina

Kommentare:

  1. Wow, Dein Kleid ist superschön, vor allem in Kombi mit diesem tollen roten Bouclemantel finde ich es perfekt. Mal ein ganz anderer Stil von Kleid, So richtig 70 er mäßig. Gefällt mir sehr gut. Ich nehme mal an die Jacke wird rot ;)
    Glg Iris

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Iris, du hast recht, ich würde rot machen aber ich hab ja schon eine Bikerjacke in Walk gemacht und die ist rot. (Oh die hab ich ganz vergessen mit zu kombinieren,) Nein die Jacke ist gar nicht wirklich dazu entstanden, kann sie aber auch eher ländlich dazu tragen.
    Sie ist violtett mit rot und schwarz. Kommt noch. LG und schönen Abend Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön, und so viele Kombinationsmöglichkeiten! Den Schnitt hatte ich als untragbar und unkombinierbar verworfen, aber hier sieht er mit diesem Stoff und den Tragevarianten einfach super aus.

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab auch nicht gedacht wie wandlungsfähig dieser Schnitt ist. Auch wie man die Ärmel unterbringt, aber es ist wirklich sehr wandelbar. Danke für deine netten Worte, LG Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bettina, der Stoff kommt hier auf deinem blog noch besser zu Geltung, er ist wunderschön. Die Kombination mit dem roten Jäckchen ist toll, du siehst bezaubernd aus. Da muss ich bei Britta nachfragen ob sie noch mehr "vermitteln" kann -:). LG Alicja

    AntwortenLöschen
  6. Danke! Vielen Dank, ich weiß nicht ob noch was da ist aber wir werden sie fragen? LG Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bettina, ich bin hier schon eine Weile stumme Leserin. Bei diesem Kleid muss ich mal was sagen. Es ist hervorragend, passt Dir sehr gut und die Styling Variationen sind,jede für sich, top. Gratuliere!
    Liebe Grüße
    Teresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das ist sehr nett! Ich freu mich über dein Feed back! LG bettina

      Löschen