Translate

Dienstag, 16. Januar 2018

Retrokleid in Petrol




Dieser wunderbare Schnitt ist wirklich für alle Figuren geeignet.
Zwei Formnähte am Vorderteil  u n d  2 Abnäher, im Rücken 2 Abnäher und ein Reißverschluss.
Die Falten an der Schulter sind schönes Dekor und auch ein wenig Brustabnäherzusatz. Der Schnitt ist ein Retro von Burda: 122-092017




Es gibt keine Schwierigkeiten es zu nähen, das Anpassen ist vielleicht am Aufwändigsten, denn es sitzt ja sehr figurbetont.

 
Beim Besatz am Halsausschnitt gilt es genau zu arbeiten, denn wenn er nicht gut passt, ist das wirklich unschön. 






So, ich denke nun geht es an die Frühjahrsgardarobe,
herzliche Grüße

Bettina













Kommentare:

  1. Wow das Kleid sieht umwerfend aus! tolle Farbe und der Schnitt kommt mit dem Stoff wunderbar zur Geltung. Die Faltendetails mag ich und das Styling mit dem Pelzkragen. Wunderschön!!! Was für einen Stoff hast Du verwendet? Romanit? Crepe? Garbadinen? Ich mag meine KLeider ja lieber mit Futter, da spart man sich auch das Friemeln mit dem Beleg ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kuestensocke, vielen Dank für dein Lob! Ich habe einen Romantijersey genommen, einen nicht zu dicken. Du hast recht , Futter ist fast immer besser, doch ich wollte das Kleid nicht ganz so dick und warm und rutschig haben. Ich trage ein Unterkleid darunter, Leider bei den Fotos nicht, da sieht man den Strumpfhosenbund. Man hätte da auch ein Stretchfutter nehmen müssen, damit das Kleid elastisch bleibt.
      LG Bettina

      Löschen