Translate

Freitag, 6. Dezember 2019

Jacke mit Faltenschößchen in Jaquard

An diesem Stoffrest konnte ich nicht vorbeigehen, alle Farben darin liebe ich, es ist ein fester elastischer Jacquard.





Der Schnitt ist von mir 2010 schon einmal verwendet worden, Siehe hier , allerdings noch in Größe 42. Ich erstellte aber einen neuen Schnitt, das ging schneller, als das Verkleinern.
Die aufspringenden Schößchen finde ich immer noch reizvoll und der knapp sitzende Schnitt  aus der Burda 114- 03/ 2006 lässt sich gut anpassen. Mit den Streifen musste ich genau arbeiten, sonst siehts nicht gut aus.
Der Jacquard ist etwas elastisch, dadurch ist es ein sehr bequemes, tragbares Jäckchen geworden.
Die helle Einfassung war eine Idee der Stoffverkäuferin , denn zu einem anderen Muster hebt sich der Stoff besser ab. (Ich kombiniere gerne Muster) Es sieht auch frischer aus.



Die Jacke ist am Leib mit einem elastischen Stoff gefüttert, die Glasknöpfe aus dem Internet, waren eigentlich für ein anderes Projekt gedacht, passten aber hervorragend.







Alles Liebe
Bettina

1 Kommentar:

Diane G hat gesagt…

This is a beautiful jacket to be proud of. I love the edge piping details.