Translate

Sonntag, 17. Januar 2016

Zweiter Winterpullover

Nun , der Winter ist gekommen und es musste wieder ein neuer Pullover her für meinen Mann!
Diesmal habe ich lange nach einer Wolle gesucht, es musste reinne Schurwoll sein, denn es sollte ein bisschen nach Schifahren und Berghütte aussehen.
Ibn irland, beim Studio Donegal wurde ich fündig, eine leicht melierte  dunkelbraune Wolle hab ich dann gekauft.
Eveline hat mich in der Menge beraten, denn die Wolle war nicht billig.
Als Model hab ich mir einen Burschenpulluver genommen, mit einer etwas dünneren Wolle gestrickt, wie ich glaube.
Nachdem ich in so vielen Überlandflügen gesessen bin, ao die Zeit nur mit Filmen vergeht, dacht ich mir, fang ich schon früh an zu stricken, dann wir er bis Weihnachten sicher fertig.
Das war eine gute Idee , denn auch dieser Pullover ist nicht in einem Guss entstenden. Die Ärmel mußte ich wieder aufmachen, sie waren einfach zu eng.
Der Pullover dauerte sowieso lange, ich musste Bambusnadeln verwenden ( Ein Tipp von Eveline) die Metallnadeln wären im Flugzeug nicht durchgegangen.
Ich hatte aber nur 3 er Nadeln, also hab ich die genommen.
Dadurch ist der Pullover recht dicht, da wird er schön warm.
Sobald der Neue Pullover da war, zieht emein Mann den jetzt vermutlich jeden Tag an ,
 bis es zu warm wird.

Nächstes Jahr gibs wieder einen Neuen...
herzliche
Grüße Bettina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen