Translate

Samstag, 9. Juli 2016

Pepita geht immer, doch nicht immer geradeaus




Nun, ja, der Baumwollstoff in Pepita schon, aber das mit dem Schnitt!
Ich suchte mir einfach das falsche Model aus, aber bemerkt habe ich es erst nachdem der Oberteil fertig war und der Rockteil (gefüttert) nur noch in Falten gelegt und angenäht werden mußte.
Der Reihe nach: Der Schnitt mit oder ohne Ärmel gefiel mir für diesen Stoff, so schwungvoll und bequem, dachte ich.

 Das mit kurzen Ärmeln plante ich so:
Doch es wurde viel zu eng und der Kragen sah furchtbar aus, hab ihn sofort weggenommen. Der Rock dazu, die Teile waren ebnfalls gefüttert, pampig und unförmig, leider hab ich vor Entzetzen da gar kein Foto gemacht.




 Es ist der Rock dann gleich zerschnitten wurden, denn ich wollte daraufhin ganz etwas anderes daraus machen. Dieses Jäckchen werde ich noch vervolständigen, ich denke mit einem schwarzen kurzem Schößchen, denn ich hab jetzt keinen Pepitastoff mehr, oder was meint ihr?

Es wurde dann ein Fünfziger Jahre Ensemble:

BLUSE: 102 - 022011 das Top wie das Sommerkleid




Der Schnitt ist zwar für Elastische Stoffe gedacht, doch ich habe den unteren Teil schräg zugeschnitten und das ging auch. Alles mit dünnem BW Satin gefüttert.

HOSE: 112-062013 schon öfter verwendet, ein gerader Schnitt ohne Taschen und Bund.

 Den Hosenabschluss wollte ich dünn und unauffällig aber fest habe, so habe ich ein Ripsband verwendet, eine Passe aus einem Hosentaschenstoff innen gibt dem dünnen Stoff am Bauch genügend Halt.



 zusätzlich noch ein kleiner Knopf oberhalb des Reißverschlußendes,
 hinterlegt mit einem Stück Futter und Futterschlaufe.






Das geht auch mit weißen Turnschuhen und weißem BW Pullmannkäpchen als sportlich Variante.

Weil sich mein Töchterchen zur Maturafeier eine schwarze Hose gewünscht hat, fahre ich also mit Hosen fort...

Herzlliche Grüße
Bettina

Kommentare:

  1. Die Arbeit hat sich aber gelohnt. Sehr, sehr schön! Der Schnitt vom Kleid ist trotzdem toll, vielleicht mit einem anderen Stoff? LG, Nina

    AntwortenLöschen
  2. Danke, ja ich bin froh, dass doch noch was daraus geworden ist, manchmal spießts sich eben. Ich bin mir nich sicher mit dem Kleid, ich denke, die groäen Falten sehen nur mit einm wirklich dünnem Stoff gut aus, denn das Wickeloberteil hat dann auch schon doppelte Stofflage.und ich wollte beide füttern, das war auch keine gute Idee.KG Bettina

    AntwortenLöschen